Drucken

Ceylon

Ceylon

Ceylon

Ceylon-Tee bezeichnet eine Teesorte aus dem Anbaugebiet im ehemaligen Ceylon, heute Sri Lanka. Schwarze Ceylon-Tees zeichnen sich durch einen mittelkräftigen, herben, leicht malzigen, frischen und z.T. an Zitrusfrüchte erinnernden Geschmack aus. Sie sind ergiebig und relativ unempfindlich gegen hartes Wasser. Seltener werden Ceylon-Tees als grüne Tees angeboten. Ceylon-Tees sind häufig Hauptbestandteil der typischen englischen Teemischungen.

 

Die drei großen Teeanbaugebiete auf Sri Lanka sind Uva, Dimbula und Nuwara Eliah. Die besten Qualitätsstufen stammen aus steilen Höhenlagen von 1200 Metern mit ausreichend Luftfeuchtigkeit und Niederschlag, weil die Teepflanze keine Staunässe verträgt.

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Lieblich harmonische Tasse mit einem zarten Charakter.

 

 

3,95 / 100 g *

Auf Lager
innerhalb 5 Tagen lieferbar

Tees vom Garten Kenilwoth sin bekannt für ihren vollmundigen, rassigen Geschmack und ihre kupfergoldene Tasse.

 

3,95 / 100 g *

Auf Lager
innerhalb 5 Tagen lieferbar

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand