Drucken

Grüntee

Grüntee

Grüntee

Für die Herstellung von Grüntee, gibt es unterschiedliche Verfahren, durch die eine Fermentation der Teeblätter gestoppt wird.

Zur Herstellung von Sencha Tee werden die Teeblätter sofort nach dem Pflücken kurz, ca. 30 Sekunden, gedämpft und durch ein Gebläse gleich wieder abgekühlt.

Nach dem Abkühlen werden die Blätter zum Teil unterschiedlich stark gerollt oder gepresst und im Heißluftofen Endgetrocknet, bis im Teeblatt nur noch ca. 3% Wasser enthalten ist

Durch diese schonende Bearbeitung bleibt der natürliche Inhalt und Geschmack der Teeblätter weitgehend erhalten


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Fleischiges, offen gerolltes Blatt mit einer fein-herben Note. Spizenqualität !!!!

4,95 / 100 g *
100 g = 9,90 €

Auf Lager
innerhalb 3.4 Tagen lieferbar

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

China

China

China ist das Ursprungsland des Teestrauches, hier blickt man auf eine über 5000 jährige Teetradition zurück. Die Mehrheit der Chinesen bevorzugen den Genuss des grünen Tees, gilt er doch als bewustseinserweiterndes, gesundheitsförderndes und vitalisierendes Getränk.

Japan

Japan

Der grüne Tee wurde ursprünglich im 8./9. Jahrhundert n.Chr. von China nach Japan gebracht. Im Laufe der Zeit wurden in Japan eine eigene sehr verfeinerte Teekultur und eigenständige Grünteesorten entwickelt. Dabei machen nur sieben Sorten fast die gesamte Produktion Japans aus (Sencha, Bancha, Kabusecha, Tamaryokucha, Tencha/Matcha, Gyokuro). Sencha (unbeschattet und durch spezielle Rollmethode aufgeschlossen) führt die Statistik dabei mit weitem Abstand an.