Drucken

Früchtetees

Veröffentlicht am von

Früchtetees

Früchtetees

Früchteteemischungen – die ganze Fülle der Natur: Früchteteemischungen sind seit vielen Jahren eine erfrischende Ergänzung zu grünen und schwarzen Tees. Bereits zu Omas Zeiten wusste man um die wohltuende Wirkung des „Roten Tees. Erfrischende Aufgüsse aus Hagebutte, Hibiskus, Apfelstücken sowie weiteren getrockneten Früchten wurden so bezeichnet und meistens zur Ergänzung von Krankenkost oder zum Abendbrot gereicht. In der heutigen Zeit haben Früchteteemischungen die Ecke der Krankenkost verlassen und bilden ein eigenes, wichtiges Segment der meisten Teefachgeschäfte. Früchteteemischungen enthalten weder Koffein noch Gerbstoffe, sind daher anspruchslos in der Zubereitung und bilden eine ideale Alternative für jung und alt. Sie sind vielseitig einsetzbar, können kalt und heiß getrunken werden und lassen sich hervorragend mit anderen Getränken kombinieren. Früchteteemischungen sind nicht nur Sommergetränke, sie können vielmehr das ganze Jahr über getrunken werden. Neben den klassischen Früchteteemischungen gibt es auchsäurearme Früchteteemischungen. Zubereitungsempfehlung: 1 gut gehäufter Teelöffel je Tasse. Gute Früchtetees benötigen 10 Minuten Ziehzeit, damit sich das volle Aroma entfalten kann. Generell empfehlen wir, Früchtetee grundsätzlich mit sprudelnd kochendem Wasser aufzugießen und mindestens 5 Minuten ziehen zu lassen. Nur so erhalten Sie ein sicheres Lebensmittel.

Beim Früchtetee handelt es sich der Definition nach nicht um einen „echten“ Tee. Zu dieser Gruppe gehören nur Tees, die auch wirklich Teeblätter enthalten, also getrocknete oder auch unfermentierte Blätter der Teepflanze (Camellia sinensis). Im weiteren Sinne werden als Tee aber auch heiße Aufgussgetränke bezeichnet, zu denen die Früchtetees gehören. Gelegentlich werden sie nicht ausschließlich aus Früchten zubereitet, sondern enthalten Kräuter, die zum geschmacklichen Potpourri passen. Da Früchtetees keine Teeblätter enthalten, fehlt ihnen auch das Koffein – dadurch haben sie ihre Beliebtheit als gesundes, gerne genossenes Getränk für Kinder erhalten. Verwendet werden für Früchtetees getrocknete, hoch konzentrierte Früchte und Kräuter, die durch diese Behandlung nahezu alle wertvollen, gesunden Inhaltsstoffe noch enthalten und diese direkt ins heiße Teewasser abgeben. Viele Früchtetees versorgen Kinder und Erwachsene je nach Zusammensetzung sogar mit der notwendigen Tagesdosis bestimmter gesunder Bestandteile.

Früchtetees wirken dadurch, dass sie keine Teeblätter und damit auch kein Koffein bzw. Teein enthalten, nicht auf die gleiche Weise wie der klassische Tee oder Kaffee. Sie sind eher als gesundes Getränk mit hohem Vitamingehalt zu verstehen und können gerade auf Kinder beruhigend wirken.Kalt oder als Eistee zubereitet sind Früchtetees eine leckere Erfrischung.